Anton Hoffmann Version 2.0

Anton Hoffmann Version 2.0

Ein erster Blick auf das neue Design

Nun ist es endlich soweit. Nach gut zwei Monaten der Umstrukturierung wird das neue Design online gestellt. Viel hat sich seit dem Start 2013 getan und alle Anregungen und Vorschläge wurden mit in das neue Design mit aufgenommen.

Nicht nur privat hat der Jahreswechsel viel verändert. Nun ist es endlich soweit und die neue Seite des User Experience & Game Design Services ist online. Doch was hat sich alles verändert und was ist beim Alten geblieben? Nachfolgend erhaltet Ihr einen Einblick in die größten Veränderungen und was es mit dem neuen Blog auf sich hat. Wer seine alten Kommentare und meine alten Artikel zum Thema User Experience und Gamedesign vermisst muss sich leider damit abfinden. Dieses Opfer musste ich für die neue Version bringen. Aber keine Angst, bald gibt’s wieder interessantes und wissenswertes aus den oben genannten Bereichen zu lesen. Aber jetzt mal zum Wesentlichen:

 

Das neue Design und Logo

Jedem wird sofort das frische Grün ins Auge fallen. Die Seite sieht durch die überarbeiteten Styleguides nun viel leichter und freundlicher aus. Auch die großformatig animierten Banner tragen hier einiges zum Gesamteindruck bei. Neben der Seite wurde auch das gesamte Corporate Design überarbeitet. Das frische Grün findest sich jetzt ebenfalls im Logo, Briefpapier und auf den Visitenkarten wieder. Alle Neukunden haben sich bis jetzt positiv zum neuen Logo und den Visitenkarten geäußert. Dies freut mich persönlich sehr und zeigt, dass die getroffenen Entscheidungen richtig waren.

 

 

Mobile Version

In Zeiten des mobilen Internets und der hauptsächlichen Benutzung von Smartphone und Tabletts war es nicht weiter verwunderlich, dass sich die neue Version das Thema „Responsive“ auf die Fahne geschrieben hat. Wichtig war, dass alle Inhalte von jedem Endgerät gut abrufbar sind. Hierbei wurden für Desktop, Mobile und Tablett eigene CSS Styles entwickelt, die eine gute Lesbarkeit garantieren.

 

 

Die neue Startseite

Nicht nur Apple versucht seine Produkte zu vereinfachen, um damit die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. 🙂 Auch ich wechselte zu einem einfacheren drei- Spalten Layout, welches auf der Startseite die wesentlichen Informationen zusammenfasst und über die neue Rubrik „Aktuelles“ einen Einblick in gerade anstehende Projekte gewährt. Die damalige Seite war ein wenig überladen, was im neuen Design vermieden wurde.

 

 

Die ersten 3 Spalten führen euch direkt zum angebotenen Service im Bereich Gamedesign und User Experience Design, wie auch zu den Informationen über meine Person. Die unteren 3 Spalten enthalten nun einen Direktlink zum neuesten Blogeintrag, der oben schon angesprochenen Rubrik „Aktuelles“, wie auch dem unverbindlichen User Experience Check.

 

Die neue Service Seite

In der Vergangenheit war mein Serviceangebot nicht weniger, aber durch die neue Umstrukturierung und strikte Trennung von Usability und Gamedesign kommt der interessierte Leser und potenzielle Kunde nun schneller zur gewünschten Information. Hierbei wurden alle Angebote dem jeweiligen Projektzyklus angepasst und zu insgesamt 6 Angeboten pro Themengebiet zusammengefasst. Dies hat mehrere Vorteile und erleichtert auch meine Arbeit beim Erstellen von Angeboten. Jedes Angebot wird nochmals auf einer Unterseite aufgeschlüsselt, welche den Nutzen für den Kunden hervorhebt.

 

 

Neuer Blog

Wie in der Einleitung schon erwähnt gibt es immer Opfer die man bringen muss. In diesem Fall sind es alle alten Artikel die ich verfasst hatte. Aber ein Neustart hat auch Gutes. So wird der Blog nun in 3 Kategorien geteilt, welche sich wie folgt aufschlüsseln:

 

Kategorie 1 – UX

Diese steht ganz im Zeichen der Usability und User Experience. Hier werdet ihr zukünftig Artikel finden, die sich mit den neuesten Methoden oder generellen Themen dieses Bereichs befassen.

Kategorie 2 – Gamedesign

Der Name ist Programm, ob es um Gamification oder Methoden und Praktiken zur Erstellung von Gamedesigns und Mechaniken geht, hier seit ihr richtig. Hier werde ich auch neue Spiele analysieren und aufzeigen, wieso bestimmte Elemente im Spiel (natürlich abhängig vom Kontext) funktionieren oder auch nicht, wie Monetarisierung und Ingame/App Verkäufe funktionieren und wie die Kundenbindung aufgebaut ist.

Kategorie 3 – News

Dieser Bereich ist einerseits eine Überschneidung aller genannten Bereichen und andererseits das Sprachrohr rund um meine Seite und die neuesten Informationen die ich dem Leser nicht vorenthalten möchte.

 

More to come…

In Zukunft werden sich meine Seite und auch der angebotene Service immer weiter entwickeln und noch viele bis dato noch nicht erschlossenen Möglichkeiten eingebunden. Seid gespannt was alles noch kommen wird. Natürlich freue ich mich immer über Kommentare und Anregungen, so lang sie konstruktiv sind. So, wer jetzt noch mitliest, der hat auch verdient, seine Meinung über das neue Design kund zu tun, also haut in die Tasten, was haltet ihr vom 2.0?

Posted in Allgemein and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.